Tag 13: Ouddorp

Die Rezeption öffnet um neun. Ich hole mein vollgeladenes Juicepack ab, bedanke mich und dann nichts wie raus aus Den Haag. Nach nur drei Kilometern bin ich zurück in den Dünen und fühle mich sofort wohl. Ein paar Stunden fahre ich durchs Ödland, höre Musik dabei und genieße die Fahrt. Viele Radfahrer winken und grüßen. Der Himmel ist bedeckt, immerhin ist’s trocken.

Um 13:30 stehe ich vor einem Kanal. Leider gibt es keine Hinweisschilder. Ich frage zwei junge Radler. Einer von ihnen, ein englischer Reiseradler, zieht kurz darauf von dannen. Der andere, ein niederländischer Rennradfahrer aus Den Haag, weiß Rat. Er besucht seine Großeltern und will ebenfalls übers Wasser. Er hat in England Biologie studiert und wird demnächst am Max-Plank-Institut in Köln anfangen. Wir essen etwas und reden über alles mögliche, während wir auf die Fähre warten und verstehen uns super.

Er zeigt mir den besten Platz auf der Fähre, um die Seerobben zu fotografieren, die sich mitten im Hafen auf einem für Menschen unzugänglichen Strandabschnitt sonnen. Mit weißen, braunen und schwarzen Exemplaren liegen drei Generationen direkt nebeneinander – absoluter Wahnsinn!

Der Rest der Fahrt zieht sich ein wenig ob aufkommenden Gegenwinds. Entschädigt werde ich durch einen tollen Campingplatz für 10.60€ in Strandnähe. Der Sonnenuntergang ist wunderschön und ich danke Gott, dass ich dieses verdammt aufregende Abenteuer hier erleben darf, das jetzt schon eine der tollsten Erfahrungen meines Lebens ist.

5 Gedanken zu “Tag 13: Ouddorp

  1. Hallo links, wir freuen uns dass du so eine schöne reise hast und so viel schönes erlebt.wir haben alle ganz interessiert deine Einträge gelesen…alles gute für. Die weiterfahrt und liebe grüße aus Korea!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s